Catering Inside - das Fachmagazin für die Branche

Bone Brox stellt Convenience der besonderen Art her: Konrad Knops und Jin-Woo Bae haben für ihre Bio-Knochenbrühe das Prinzip From Nose to Tail wirklich zu Ende gedacht. Und sie machen Omas Kraftbrühe wieder salonfähig. Das ist Convenience mit Mehrwert, findet Metzger und Sternekoch Wolfgang Müller.

Superfood – da denken die meisten an Beeren, Samen oder Tee. Doch auch Knochenbrühe gehört zu den Superfoods. Sie soll aufgrund ihrer Inhaltsstoffe eine bedeutende Kräftigung des Immunsystems bewirken. Konrad Kaspar Knops und Jin-Woo Bae haben sich auf dieses Gebiet gewagt und 2016 ein Unternehmen gegründet: Bone Brox. Sie stellen Knochenbrühen (etwas leichter, eignen sich zum Trinken) und Kraftbrühen (intensiver, eignen sich eher zum Kochen) in Bio-Qualität her. Dafür werden die Knochen von Weiderindern oder Freilandhühnern 18 Stunden lang mit Gemüse und Kräutern in Quellwasser ausgekocht. So sollen so viele Nährstoffe wie möglich aus den Knochen gewonnen werden. Calcium zum Beispiel, wichtig für alles „Harte“ in unserem Körper (Nägel, Zähne, Knochen) sowie für lebenswichtige Stoffwechselvorgänge innerhalb der Zelle. Oder Phosphor.Ohne Phosphor keine Energie und damit kein Leben – man erinnere sich an den Treibstoff des menschlichen Körpers: ATP (Adenosintriphosphat). Magnesium ist für 300 Enzymreaktionen im Körper mitverantwortlich hat großen Einfluss auf die neuromuskuläre Verbindung.

Knochenbrühe, ethisch korrekt und nachhaltig
Oder das Kollagen, ein Protein und wichtiger Bestandteil von Haut, Knochen, Sehnen, Knorpel, Blutgefäßen und Zähnen. Wer seine letzte (wirklich gekochte, nicht aus einem Brühwürfel hergestellte) Brühe hat erkalten lassen, wird bemerkt haben, dass sie dann nicht mehr wässrig, sondern geleeartig ist. Es ist nicht oder nur teilweise nachgewiesen, dass all diese Stoffe vom menschlichen Körper so aufgenommen und verstoffwechselt werden, wie gewünscht – wie auch die Zubereitung von Knochenbrühen variiert, weil sie jeder anders kocht. Die Bone-Brox-Brühen sind in jedem Fall wohlschmeckend – was die Nachfrage beweist – und nachhaltig sowie ethisch korrekt hergestellt. Denn Knops und Bae verwenden nur Knochen von zertifizierten Bio-Rindern (die Rassen Wagyu, Aubrac, Limousine und Fleckvieh) lokaler Bauernhöfe in Bad Aibling und rundherum, die ihr Leben auf Weiden verbracht haben. Die Hühner waren zu Lebzeiten Bio-Freilandhühner. Das ist Voraussetzung. Die Züchter lassen die Tiere in bio-zertifizierten Schlachthöfen schlachten, und Bone Brox holt in Kesseln bis zu 5000-Liter dann aus den Knochen quasi das Letzte heraus. Das Prinzip From Nose to Tail wirklich bis zu Ende gedacht. Das verwendete Wasser wird laut Knops mit Aktivkohlefiltern gefiltert und anschließend vitalisiert. Hinzu kommen Bio-Kräuter und Bio-Gewürze (Zwiebeln, Karotten, klarer Apfelessig, Petersilie, Steinsalz, Lorbeer, weißer Bergpfeffer, Ingwer und Tomate). Die ebenfalls 18 Stunden lang gekochte Hühnerknochenbrühe wird mit Zwiebeln, Lauch, Karotten, Steinsalz, Fenchel, Petersilienwurzel, schwarzem Pfeffer, Piment, Kümmel, Wacholder, Ingwer und Lorbeer verfeinert, natürlich auch bio-zertifiziert.

Pop Up Stores in Eisdielen
Der Umwelt zuliebe kommt die Brühe in Gläser mit ökologischer Etikettierung. Das Produktportfolio umfasst mittlerweile eine vegan-vegetarische Variante mit den aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) bekannten Vitalpilzen. Inzwischen werden hier immerhin zirka 200.000 Liter Brühe pro Jahr gekocht. Nach dem Gewinn des Gastro Gründerpreises 2016 und Next Organic Start-up Awards 2016 sowie einem TV-Auftritt in der Sendung „Die Höhle der Löwen“im Jahr 2017, sind Bone Brox inzwischen in mehr als 1.500 Bioläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten.
Im Winter gibt es zudem Brox-to-go-Stores inden Großstädten Berlin, Hamburg und Wien. Dafür werden Eisdielen angemietet, die sonst im Winter geschlossen sind. Für Gastronomie und das
To-Go-Geschäft werden die Brühen in 5 Liter Bag-in-Boxes angeboten.

 

Mit Metzgers Hilfe

Wolfgang Müller ist Metzger, Sternekoch und Buchautor. Und er ist Berater und Produktentwickler für Bone Brox, Berlin und Teilhaber von Ein bisschen Marquard, Oldenburg. Beide Unternehmen haben sich auf hochqualitative Convenience fokussiert: Bone Brox stellt Knochenbrühen und Kraftbrühen in Bio-Qualität her, Ein Bisschen Marquard ist ein Lieferant für frisches Fingerfood.

Herr Müller, Sie sind Sternekoch und entwickeln Convenience. Dabei hat Convenience unter Köchen einen denkbar schlechten Ruf.
Ja, das ist so. Aber da denken Gastronomen und Köche falsch, weil zu kurz. Wenn ein Koch eine Frischküche hat und er bereitet morgens Ravioli zu, die er im Abendgeschäft verkauft, dann hat er ein Convenience-Produkt hergestellt. Jede Salatsoße, die er morgens anrührt, ist letztlich ein Convenience-Produkt. Nur dass er es selbst hergestellt hat, und nicht die Industrie.

Sind Sie ein Verfechter von Convenience, weil Sie selbst welche anbieten?
Das ist Quatsch. Beispiel Bratwürste: Ich bin Koch und Metzger, ich kann meine Bratwürste selbst machen. Aber wer das nicht kann, kauft sie eben zu, beispielsweise beim Metzger seines Vertrauens. Und schon sind die Bratwürste ein Convenience-Produkt. Grenzwertig bis verwerflich ist es, wenn Köche nur auf billige Ware setzen und sich keine Gedanken machen um die Inhaltsstoffe, diese nicht hinterfragen.

Also Convenience ja, jedoch nur welche von hoher Qualität?
Ich finde es völlig in Ordnung, wenn man sich helfen lässt. Ja, wichtig ist, dass die Qualität stimmt! Es gibt billige Convenience, und es gibt Produkte von hoher Qualität. Jeder Koch ist frei darin zu entscheiden, welche Qualität er einsetzt. Leider entscheiden sich viele für die günstige Variante.

Gilt das für die Gastronomie allgemein?
Ein Restaurant mit dem Anspruch, Küche auf Sterneniveau anzubieten, wird auf Convenience sicher nicht zurückgreifen. Wir haben aber auch das große Mittelfeld an Gastronomie, das qualitativ gute bis hochwertige Küche anbietet. Und die Gemeinschaftsverpflegung. Hier ist Convenience durchaus ein Thema. Gerade in Anbetracht des Fachkräftemangels kann sie sehr hilfreich sein. Wer will denn schon noch Koch werden? Also sind die Betriebe gezwungen, mit Aushilfen und angelernten Kräften zu arbeiten. So den eigenen Anspruch an die Qualität zu halten, ist schwierig bis unmöglich. Wie soll ein Unternehmen ausgezeichnet performen, wenn das Personal fehlt? Und mit ein bisschen Rafinesse und Kreativität kann ein ein Convenience-Produkt veredeln und es zu „seinem“ Gericht machen.

Das breite Mittelfeld der Gastronomen – ist das Ihre Zielgruppe, auch für die Produkte von Bone Brox und Ein bisschen Marquard?
Das sind ganz unterschiedliche Zielgruppen. Bone Brox geht auch in die Gastronomie und ins Catering, aber steht vor allem in 1.500 Bio-Läden. Die Zielgruppe von Ein bisschen Marquard sind große Hotels und Caterer. Wenn beispielsweise ein großes Hotel für eine Veranstaltung 8.000 Häppchen braucht, dann liefern wir diese. Das können die Hotelköche nicht selbst stemmen. Wir brauchen dazu 48 Stunden Vorlauf. Und das ist alles frische Ware, keine Tiefkühlprodukte.

Was macht Bone Brox für Sie zum einem wichtigen Partner?
Bone Brox ist eine geniale Sache. Einige Köchekollegen und ich, wir machen uns seit Jahren Gedanken um das Tierwohl, um die Fütterung und Aufzuchtbedingungen, um die Schlachtung und Verarbeitung. Respekt vor dem Tier! Das ganze Tier ist ein Edelteil. Wir müssen wegkommen von der Massentierhaltung. Und wenn Tiere geschlachtet werden, müssen sie nach Möglichkeit ganzheitlich verwertet werden. Konrad Knops und Jin-Woo Bae bieten hier ein Konzept, das hervorragend passt. Das, was von den Tieren letztlich übrig bleibt, die Knochen, werden so auch noch verwertet. Und nicht nur das, sie bringen eine alte Tradition in die Moderne und machen Omas Kraftbrühe wieder salonfähig. Das ist Convenience mit Mehrwert!

 

 

 

 

Foto: Bone Brox

Die aktuelle CC inside

 


 

Abo

Mediadaten

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie informiert!

In Kürze startet unser Branchen-Newsletter!

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

CC inside Ausgabe 6

CCinside Titelbild

Erscheint am 6. September 2019
AZ-Schluss: 16. August 2019

  Kontakt

Caterer des Jahres 2019

Caterer des Jahres

Ausschreibung
Caterer des Jahres 2019!

  Jetzt bewerben!

Top Ausbilder des Jahres 2020

TopAusbilder Logo 2020weiss

Ausschreibung
Top Ausbilder des Jahres 2020!

  Jetzt bewerben!

Abonnieren Sie das Branchen-Magazin Cooking + Catering inside und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Jetzt abonnieren!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. mehr erfahren

ich habe verstanden

Datenschutzerklärung

Die EPP Professional Publishing Group GmbH (EPPG) möchte Ihnen im Folgenden erläutern, inwieweit bei der Nutzung unserer Angebote den geltenden Datenschutzbestimmungen gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG) entsprochen wird.

7. Januar 2016
§ 1 Geltungsbereich
Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für das Angebot www.cateringinside.de der EPPG

§ 2 Übersicht über die hinterlassenen Daten
Bei den Daten, die von uns erhoben werden, handelt es sich entweder um
(a) personenbezogene Daten, die Sie freiwillig eintragen, wenn Sie eine Bestellung aufgeben, eine Befragung ausfüllen, an einem Gewinnspiel teilnehmen, sich an Diskussionsforen beteiligen, an einem Wettbewerb teilnehmen oder ähnliche Dienste in Anspruch nehmen;
(b) Tracking-Informationen, die durch die Nutzung der jeweiligen Angebote gesammelt werden.

Personenbezogene Daten
Der überwiegende Teil unserer Dienste kann kostenlos und ohne irgendeine Registrierung genutzt werden. Sofern Sie bei einzelnen Diensten Daten angeben müssen, die im Zusammenhang mit Ihrem Namen gespeichert werden (= personenbezogene Daten), werden diese Daten verarbeitet, gespeichert und genutzt, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme der überwiegenden Dienste zu ermöglichen.

Tracking-Informationen
Wie andere Internetangebote auch, nutzen wir sogenannte „Cookies" und andere Technologien, um Sie als unseren Kunden zu erkennen und um personalisierte Dienstleistungen anbieten zu können. Darüber hinaus möchten wir auch verstehen, welche Angebote von unseren Kunden verstärkt genutzt werden und wie lange die Verweildauer auf ihnen ist. Hierzu nutzen wir u.a. Dienste von Google Analytics, um zu analysieren, welche Seiten unsere Nutzer besuchen und was Sie in der Zeit des Besuchs tun. Google nutzt anonyme Informationen über Ihre Besuche, um seine Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und um Werbung, die für Sie von Interesse sein könnte, auszuliefern. Sollten Sie gegen die Verwendung von Cookies sein, können Sie dies in Ihrem Browser ausstellen. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass dann einige der Angebote nicht benutzbar sind. Darüber hinaus werden von uns auch die IP (Internet Protocol)-Adressen in aggregierter Weise gespeichert, um den Zugang zu unseren Angeboten abzufragen. Eine personalisierte Speicherung findet nicht statt.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

DoubleClick
Wir greifen auf den zu Google, Inc. gehörenden Service DoubleClick zurück, um Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. DoubleClick nutzt Informationen (jedoch keine personenbezogenen Daten wie Ihren Name oder E-Mail-Adresse) zu Ihren Besuchen dieser und anderer Websites, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die Sie interessieren. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen möchten, welche Möglichkeiten Sie haben, damit diese Informationen nicht von DoubleClick verwendet werden können, klicken Sie hier: http://www.google.de/policies/privacy/ads/

§ 3 Nutzung und Weitergabe der hinterlassenen Daten
Wir treffen generell größtmögliche Vorkehrungen für die Sicherheit Ihrer Daten. Hinsichtlich der einzelnen Daten gilt folgendes:

(a) Personenbezogene Daten
Sofern sie personenbezogene Daten hinterlassen, werden diese nur dann für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke genutzt und/oder an Dritte weitergegeben, wenn Sie uns zuvor Ihr Einverständnis erklärt haben bzw. wenn nach den gesetzlichen Regelungen von Ihnen gegen eine derartige Verwendung kein Widerspruch eingelegt worden ist. Ohne Ihr Einverständnis ist uns eine Weitergabe nur in folgenden Fällen gestattet:

bei Einschaltung anderer Unternehmen, die uns bei der Auftragsabwicklung behilflich sind, zum Beispiel um Bestellungen durchzuführen, die Abrechnung zu verarbeiten, Kundendienste zu erbringen, Waren zu versenden oder sonstige für die Leistungserbringung notwendige Funktionen ausführen
wenn wir gesetzlich oder gerichtlich dazu verpflichtet sind, persönliche Daten zu übermitteln, werden wir Sie - sofern zulässig - unverzüglich über die Datenweitergabe informieren

(b) anonymisierte/pseudonymisierte Informationen, Tracking-Informationen
Anonymisierte/pseudonymisierte Informationen sowie Tracking-Informationen dürfen für folgende Nutzungen verwandt werden:

zur Verbesserung unserer Angebote und Services sowie zur Messung des Traffic und der generellen Benutzungsmuster zur Benachrichtigung der Urheber über die Nutzung ihrer Artikel, zur Information der Werbungtreibenden über die Nutzungsgewohnheiten und Eigenschaften unserer Kunden etc.
zur Marktforschung

§ 4 Werbung in den Angeboten der EPPG
Die Werbeanzeigen auf unseren Angeboten werden durch einen beauftragten Dritten geliefert. Im Rahmen der Werbeauslieferung werden keine Informationen, wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse, Emailadresse oder Telefonnummer verwendet. Während der Belieferung kann es allerdings sein, dass der Beauftragte in unserem Auftrag ein Cookie auf Ihrem Browser setzt oder verwendet. Ein Cookie erhebt jedoch keine personenbezogenen Daten.

§ 5 Änderung/Löschung personenbezogener Daten
Überall dort, wo Sie personenbezogene Daten hinterlassen haben, können Sie direkt über die jeweilige Registrierungsseite diese Daten ändern und/oder löschen.